HÖRBOX 22/2018

Einige Themen unserer Woche: unter anderem Berichte zum Lokalsport des Wochenendes und Infos zur Nachhaltigkeitswoche in Rostock!

Griffins: Football im Ostseestadion

An diesem Samstag kamen etwa 4500 Menschen ins Rostocker Ostseestadion  – aber nicht etwa, um den FC Hansa beim Fußball anzufeuern, sondern die Footballer der Griffins lautstark zu unterstützen. Noch nie kamen so viele Menschen zu einem Football-Spiel in Rostock :

Redakteur: Ali

 

Themenwoche: Nachhaltigkeit in Rostock

Am 28.05. beginnt die Nachhaltigkeitswoche der Universität in Rostock. Passend zum Start der Woche mit vielen Veranstaltungen und Vorträgen sprachen wir mit Anna, der Nachhaltigkeitsreferentin des AStA:

Redakteurin: Finja

 

Künstlervorstellung: alt-j

Aus unserer Musikredaktion hört ihr hier bei Radio LOHRO regelmäßig Interviews, Plattentipps oder auch mal eine Künstlervorstellung. Bei diesem Beitrag hat sich Redakteurin Andrea aber mal eine ganz bestimmte Frage gestellt:

Redakteurin: Andrea

 

Forum für mehr Bürgerbeteiligung

Anfang diesen Jahres wurden die Rostocker vielerorts zu Zukunftsthemen ihrer Hansestadt befragt: dort ging es nämlich um den Zukunftsplan Rostocks. Wie soll unsere Stadt wachsen? Worauf ein Fokus z.B. bei Bauprojekten geelgt werden? Dazu gibt es aus der Bürgerschaft den Beschluss, einen Leitfaden zu Bürgerbeteiligung aufzustellen. Eine passende Arbeitsgemeinschaft von Vertreter_innen aus Verwaltung, Politik und ausgewählten Bürger_innen hat sich schon gegründet. Einer von ihnen ist Lars Kruse. Am letzten Samstag gab es das bereits 3. Forum und auch Lars war mit dabei. Mehr hier im Interview:

Redakteur: Aldo

 

„Likedeeler“ in Schmarl wiedereröffnet

Am vergangenen Wochenende feierte das deutschlandweit einzige schwimmende Schullandheim seine offzielle Wiedereröffnung nach einem längeren Werftaufenthalt. Wir haben den zweiten Vorstandvorsitzenden des Betreibervereins, Dr. Holger Stein, vors Mikrofon bekommen:

Redakteur: Thomas

 

Immergut Festival 2018: Künstlerinterviews

Bereits zum 19. Mal fand am vergangenen Wochenende das kleine, aber feine „Immergut-Festival“ in Neustrelitz statt. Jahr für Jahr versammeln sich auf einer Wiese Indie-Kids, um bekannteren, aber auch Newcomer-Künstler_innen beim Musizieren zu lauschen. Rundherum: Lesungen, Badeseen, Zeltplatz-Parties. Mittendrin waren auch ein paar unserer Redakteur_innen, die sich Künstler_innen geschnappt und vorm Mikro interviewt haben:

Ilgen-Nur

Die junge Künstlerin aus Hamburg war grade erst mit ihrer gleichnamigen Band als Vorgruppe von Tocotronic auf Tour und ist diesen Sommer auf einigen Festivals gebucht. Ilgen-Nur, in deren Band auch Paul Pötsch von „Trümmer“ spielt, stand Nina am Freitag Rede und Antwort:

 

Die Zukunft des Fernsehens – hat das klassische Modell ausgedient?

Spricht man über Streaming und Online-Angebote für Filme, Serien und mehr, wird diesen Alternativen zum klassichen Fernsehen odft unterstellt, sie seien gar die Zukunft der Mattscheibe. Immer mehr Menschen steigen von Antenne auf Netflix & Co um. Muss man also damit rechnen, dass es in 5 Jahren gar kein Fernsehen mehr gibt? Wir stellen euch ein Alternativangebot mal genauer vor:

Redakteur: Alexander

 

 Plattentipp: Cosmo Sheldrake

Bei unseren Redakteur_innen in der Musikredaktion flattern jeden Tag unzählige Mails mit unterschiedlichstem Inhalt ein: Singles, Albumankündigungen, Kollabo-Songs und vieles mehr. Vor Kurzem hatte es der Inhalt einer Mail unserer Redakteurin Andrea besonders angetan:

Redakteurin: Andrea

 

Fasten mal anders – Nachhaltigskeitswoche in Rostock

In der Hansestadt findet in der Woche ab dem 28.05. die sogenannte „Nachhaltigkeitswoche“mit verschiedenen Vorträgen und Aktionen statt. Am 29.05. sprach unsere Moderatorin Nina live im Homerun mit Christine Decker von der Böllstiftung MV über eine Aktion, die am Montag startete:

Redakteurin: Nina

 

Tickende Zeitbomben in der Nord- und Ostsee?

Mit dem Beschluss zur Neuen Koalition kam auch der Entschluss zum weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien. Und das natürlich auch hier in der Nord- und Ostsee: doch Kriegüberbleibsel erschweren den geplanten Ausbau. Mehr dazu jetzt von Hanna:

Redakteurin: Hanna

In diesem Beitrag beschäftigte sich Hanna mit dem Artikel „Tickende Zeitbomben am Grund der Ostsee“ von Susanne Gidzinski, der im „heuler“-Magazin erschien, dem Studentenmagazin an der Uni Rostock.

„heuler“ gibt es auch hier bei LOHRO! Die nächste Sendung „heuler On Air“ läuft am 21. Juni um 18 Uhr.

 

Plattentipp: FOLKS & FANFARE – JPattersson

Nach den heißen letzten Sommertagen kam der LOHRO-Musikredaktion das neue Album „FOLKS & FANFARE“ von JPattersson sehr gelegen: denn es bietet erfrischend sommerliche Sounds , gepaart mit Trompetenspiel und Gesang. Passend zum Erscheinungsdatum am 1. Juni kommt hier unser Plattentipp:

Redakteurin: Anne

 

Integration durch Sprache: Erfahrungsbericht zu Deutschkursen

Mittlerweile drei Jahre ist die sogenannte „Flüchtlingskrise“ her. Viele Menschen, die damals vor allem aus Syrien flüchteten, versuchen sich hier in Deutschland eine neue Heimat aufzubauen. Zu dieser Integration gehört maßgeblich auch das Erlernen der deutschen Sprache. Dies ist aber immer noch mit vielen Schwierigkeiten für die Geflüchteten verbunden. Unsere Redakteurin Raifa sprach mit einigen Geflüchteten in Rostock über ihre Erfahrungen mit der Sprachschule:

Redakteurin: Raifa

 

„Rostock meine Geschichte“ – Chronik der Hansestadt mal anders

Vor einiger Zeit konnte man in den lokalen Zeitugnen Aufrufe der Geschichtswerkstatt lesen. Dort wurden Hansestädter_innen gesucht, die persönliche Erinnerungsstücke bei sich zu Hause aufbewahren. Zu tun habe das alles auch mit dem 800-jährigem Stadtgeburtstag in diesem Jahr. Die Ergebnisse dieses Aufrufs kann bald jeder Rostocker und jede Rostockerin bewundern. Jetzt stellt ihr euch wahrscheinlich die Frage: Was hat das alles zu bedeuten? Hört her:

Redakteurin: Nina

In Kooperation mit Radio LOHRO entstand auch ein Hörspiel mit dem Namen „Kröpi7“ unter der Leitung von Christof Lange, welches von Schauspieler_innen der Theatergruppe der „Freigeister“ gesprochen wird.

Es gibt auch Sondersendungen mit den Ergebnissen des Projekts „Rostock meine Geschichte“ – am 4. und 13. Juni, jeweils um 18 Uhr!

 

Kulturwoche in Rostock – auf Platt?!

Am Sonntag, den 3. Juni, findet im Botanischen Garten der Uni Rostock wieder der niederdeutsche Büchertag oder auch der „Plattdüütsche Bäukerdaach“ statt. Diesmal ist die Veranstaltung aber auch ein Auftakt zu einer ganzen Woche plattdeutscher Kultur zum 800. Stadtjubiläum in Rostock. Wir sprachen mit Werner Brinckmann, dem Organisator der niederdeutschen Kulturwoche:

Redakteur: Florian

 

Plattentipp: Danger Dan – Reflexionen aus dem beschönigten Leben

Ende April hatten wir ihn mit dem Song „Sand in die Augen“ als Titel der Woche bei LOHRO, am 1. Juni folgt nun das dazugehörige Album: pünktlich zum 35. Geburtstag des Rappers Danger Dan erscheint „Reflexionen aus dem beschönigten Leben“:

Redakteurin: Nina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.