Hörbox 21/2017

Themen dieser Woche unter anderem Grüne Welle Stadtgarten Rostock, Senf der Woche, Kunstpreis Rostock 2017, 10Jahre Migra e.V., Campusgartenworkshop …

Campusgarten Workschop

Am vergangenen Sonnabend fand der Workshop Campusgarten Rostock statt. darin ging es unter anderem um eine geplante Begrünung des Südstadtcampus, bis dato eine Beton und Rasenwüste. Juliane war vor Ort und hat ein paar stimmen eingefangen.
Redakteurin: Juliane B.

Grüne Welle Stadtgarten Rostock

Am Dienstag Abend fand im Festsaal des Rathauses die Auftaktveranstaltung für ein neues Projekt der Stadtverwaltung statt. Der Titel lautet „Grüne Welle Stadtgarten Rostock“. Es geht dabei laut dem Senator für Bau und Umwelt Holger Mattäus „Um nichts Geringeres als die Zukunft unseres grünen Rostocks“. Unsere Redakteurin Juliane war vor Ort und berichtet.
Redakteur:  Aldo

10 Jahre Migra

Besonders seit zwei Jahren kommen viele tausende Zuwanderer zu uns nach Deutschland. Infolge dessen haben sich viele Initiativen und Vereine gegründet, um den Neulingen den Start hier zu erleichtern, sie an das alltägliche Leben heran zu führen, ihnen die deutsche Sprache zu lehren oder ihnen bei Job- und Wohnungssuche behilflich zu sein. Wer genau das schon seit nun schon 10 Jahren macht, ist der Migra e.V.
Redakteur: Zsombor

Senf der Woche

Der Satirische Wochenrückblick auf Radio LOHRO. Satire vom Feinsten!
Redakteur: Peter

Kunstpreis Rostock 2017

Der Rostocker Kunstpreis ist eine feste Größe in der Kulturlandschaft unseres Landes. Was dieses Jahr die Schwerpunkte sind verrät Euch jetzt unser Redakteur Aldo.
Redakteur: Aldo

RSAG neue Förderbescheide

Die RSAG hat neue Fördermittelbescheide bekommen, damit der öffentliche nahverkehr auch im nächsten Jahr läuft. Infrastrukturminister Christian Pegel der RSAG die Förderzuschüsse für 2018 übergeben. Im Rahmen dessen hat sich mein Kollege Zsombor Yvette Hartmann, Kaufmännischer Vorstand der RSAG, geschnappt und geklärt, was es damit auf sich hat…
Redakteur: Zsombor

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*