HÖRBOX 10/ 2020

In dieser Woche berichteten wir u.a. über rechte Übergriffe auf Lesbos; „Die-Räuber“-Premiere im Volkstheater, Gleschinskis neuen Film „Kahlschlag“; leere Regale im Supermarkt; das 30-jährige Bestehen von rat+tat e.V. und die Bilanz der Tourismusbranche

Auch in dieser Woche war hat sich unsere Redaktion verschiedener Themen angenommen. Unter anderem sprachen wir über die rechten Übergriffe auf Lesbos, den 30-jährigen Jubiläum des Vereins Rat und Tat und die Impfpflicht. Alle Beiträge findet ihr hier im Folgenden zum Nachhören:

 

„Kahlschlag“ – Filmregisseur Max Gleschinski im Gespräch

Am 05. März 2020 ist der Film „Kahlschlag“ von Max Gleschinski erschienen. Für Gleschinski ist es die erste Produktion eines Langfilms, der zudem in Mecklenburg-Vorpommern gedreht wurde. Mit LOHRO sprach er über wirtschaftliche Fördermittel und darüber, warum „Kahlschlag“ ein guter „Tatort“-Ersatz ist.

Redakteurin: Marie 

 

Die Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern zieht Bilanz

Am Montag haben sich Oberbürgermeister Klaus Ruhe Madsen und der Tourismusdirektor Matthias Fromm zum Thema Tourismus in Rostock geäußert. Ein Thema war auch der Coronavirus.

Redakteur: Tim

 

rat+tat e.V. feiert 30-jähriges Jubiläum

Noch heute sind Menschen mit diversen sexuellen Orientierungen weitreichenden Diskriminierungen und Repressalien ausgesetzt. Um diesen entgegenzuwirken, arbeiten zahlreiche Vereine und Initiativen für Aufklärung und gute Vernetzung zur gegenseitiger Unterstützung. Dazu gehört auch der Rostocker Verein rat+tat e.V., der sich geschlechtlicher und sexueller Vielfalt annimmt. In diesem Jahr feiert der Verein sein 30-jähriges Bestehen.

Redakteur: Klaus

 

„Die Räuber“  überfallen das Rostocker Volkstheater

Eines der wohl wichtigsten Werke aus der Feder Friedrich Schillers feiert im Rostocker Volkstheater Premiere. Zu diesem Anlass hat LOHRO mit dem Hausregisseuren Daniel Pfluger gesprochen. Unter anderem ging es dabei um die männlichen Rollenklischees.

Redakteur: Ralph

 

Leere Regale im Supermarkt

Aufgrund des Coronavirus kommt es vermehrt zu Hamsterkäufen, die stellenweise zu leeren Regalen in den Supermärkten führen. Auch hier in Rostock ist das zu spüren. LOHRO sprach darüber mit einer Angestellten eines Rostocker Supermarkts.

Redakteurin: Jenni

 

Rechte Überfälle auf Lesbos

An den EU-Außengrenzen in Griechenland und der Türkei eskaliert die Lage. Organisierte Gruppen von bewaffneten Neonazis und Identitären greifen Geflüchtete, Nichtregierungsorganisationen und Journalist*innen  an. LOHRO hat mit den Journalist*innen Bobos und Bibi des selbstorganisierten Radiosenders 105 FM aus Lesbos gesprochen.

Redakteur: Lukas

Ausstellungseröffnung von „71%“

3 junge Fotografen namens Erik Gross, Felix Gänsicke und Dan Petermann zeigen in einer gemeinsamen Ausstellung im Studio 36 ihre individuellen Sichtweisen auf den Lebensraum Wasser. Am Mittwoch waren die 3 bei uns im Studio.

Redakteur: Lukas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.