HÖRBOX 07/ 2019

Unter anderem mit den Themen: der Springertag lockt zu Neptun; Tempolimit auf deutschen Autobahnen – eine Umfrage; DRK Kleidercontainer; der Jobbus – Hilfe für Sehbehinderte beider Arbeitssuche..

Wasserspringen – ein Sport zum Verlieben

Es ist wieder soweit: in der Rostocker Hüpfburg (Neptunschwimmhalle) stellt sich ein Großteil der weltweiten Wasserspringer-Elite vor. Und viele Athleten werden dabei bereits Einblicke in ihr vorläufiges Olympiaprogramm für Japan 2020 geben. Unter den mehr als 100 Teilnehmern sind dieses Jahr auch zwei Rostocker Talente: Jette Müller (15) & Thalea Paschel (14). Vorige Woche mischte das Duo vom WSC Rostock bereits die nationale Elite auf. Nun soll auch die internationale Konkurrenz die beiden Rostockerinnen kennenlernen.

Autor: Ali

WSC-Coach Michael Sachiasvili; Thalea Paschel; Jette Müller; Vereinschef Andreas Kriehn (v.l.)

Keine andere Sportveranstaltung im Norden bietet so viel Tradition wie der Rostocker Springertag, er findet zum 64. Mal statt. Den Status des FINA Grand Prix darf er zum 25. Mal tragen. Auch deshalb zieht es wieder Sportler aus mehr als 20 Nationen nach Rostock, erstmals sind Wasserspringer aus Japan mit dabei. Wir checken die Erfolgschancen des deutschen Teams:

Autor: Ali

 

Pro & Contra zur Erdgaspipeline Nordstream II

Die Verlegearbeiten des mehr als 1.200 Kilometer langen Rohres auf dem Ostseeboden haben längst begonnen. Etwa ein Viertel ist bereits geschafft. Doch durch zunehmenden Druck aus Amerika steht das Projekt plötzlich wieder in der Schwebe. Was nun ? Wir lassen Befürworter und Kritiker zu Wort kommen.

Autorin: Marie

Stipendium – so finanziert Ihr Euer Studium

Für Studienanfänger_innen stellt sich die Frage: Wie finaziere ich mein Studium? Manche erhalten Unterstützung von den Eltern, bekommen Bafög oder haben einen Nebenjob. Es gibt aber auch die Möglichkeit sich auf ein Stipendium zu bewerben. Hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Daher hat Ayla Schwartkop den AStA – Refenrenten Jonas Lichte interviewt. Er arbeitet in der Sozialberatung und kennt sich mit dem Thema aus.

Nach einem allgemeinen Überblick zum Thema Stipendium hat Ayla exemplarische einige Stipendiaten des Evangelischen Studienwerks Villigst zum Bewerbungsprozess befragt. Linda Stephan, Johannes Karl Christian Lippert und Marjan Janßen berichten von ihren persönlichen Erfahrungen.

Autorin: Ayla Schwartkop

 

Der „jobBuS+“,Hilfe für Sehbehinderte bei der Jobsuch

Arbeit zu finden, ist mitunter nicht leicht. Noch schwerer haben es allerdings Blinde und Menschen mit Sehbehinderung. Zum Glück gibt es den Blinden- und Sehbehindertenverein Mecklenburg-Vorpommern, der Betroffene unterstützt:

Autorin: Marie

 

Kleidercontainer- die einfachste Art, zu spenden..

…denn sie stehen fast überall in Rostock. Unter anderem die Container des Deutschen Roten Kreuz. Marie hat sich mal mit den Leuten unterhalten, die „hinter“ den Containern agieren:

Autorin: Marie

 

Tempolimit auf deutschen Autobahnen – was denkt ihr?

Da nach wie vor immer wieder ein Tempolimit auf Autobahnen in der Diskussion steht, hat Finja sich mal direkt bei euch, bei den Rostockern und Rostockerinnen – erkundigt. Vorab aber noch ein paar Fakten:

Autorin: Finja

 

Ein Kommentar zu “HÖRBOX 07/ 2019”

  1. Meine ganze Familie liebt diesen Sport!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.