HÖRBOX 02/ 2020

Die ersten Tage des neuen Jahres arbeitete das LOHRO-Team an folgenden Themen: Seawolves verpflichten Ex-Nationalcoach; Drachenbootler im Schwimmbecken; Proteste im Iran; Europäische Kulturhauptstädte vorgestellt; China verschärft Überwachung; Erfolgsjahr für Basketballer; Jahresbilanz bei den Empor-Handballern; Strandputz zum Neujahr.

Ex-Nationaltrainer Bauermann übernimmt die Rostock Seawolves

Dirk Bauermann heißt der neue „Dresseur“ der Seawolves. Er wurde am Dienstag offiziell in Rostock vorgestellt. Damit heuert einer der gefragtesten deutschen Basketballtrainer an der Küste an. Seine Antrittsrede …

Nachgefragt bei Dirk Bauermann: Autor Ali

Am Montagabend hatten die Seawolves ihren bisherigen Cheftrainer Milan Skobalj vom Amt freigestellt. Zwischen ihm und dem Team soll es zu mehreren Missverständnissen gekommen sein, hiess es vom Verein. Sportdirketor Jens Hakanowitz …

Große Drachenboote im kleinen Neptun-Schwimmbecken

Der SV Breitling lädt am Samstag zum Indoorcup und mehr als 500 Sportler folgen der Einladung. Neben vielen ambitionierten Sportlern setzen sich auch gemischte Teams aus Vereinen und Institutionen in die Drachenboote. Mehr Infol’s gab es Organsiatorin Anika:

Moderation: Wilhelmine

Angst um Freunde und Bekannte im Iran

Im Iran reißen die Straßenproteste nicht nicht. Nur … gehen jetzt nicht mehr engagierte Bürger und Jugendliche für mehr Demokratie und Bürgerrechte auf die Straße, sondern Anhänger von Milizen. Die Rostockerin Katayoun erzählt über ihre Ängste und Gefühle:

Autor: Josua

Vorgestellt: die Kulturhauptstädte 2020

Rijeka (Kroatien) und Galway (Irland) heissen die beiden europäischen Top-Kulturzentren des Jahres. LOHRO-Reporterin Anna hat nachgeschaut was die Städte so einzigartig macht:

China füht Punktesystem ein

Mit einem Sozialkreditsystem hat China am 1.Januar damit begonnen seine Bürger komplett zu überwachen. Wer gegen Auflagen und Regeln verstößt wird bestraft.

Autorin: Franzi

Basketballer starten ins neue Jahr

Die Seawolves hadern mit ihrer laufenden Saison. Das hält sie aber nicht davon ab mit Stolz auf die vergangenen Monate zurück- und mit Optimismus vorauszublicken.

Autor: Ali

Handball: Empor will empor

Rostocks Männerhandball macht momentan viel Spaß. Zwar spielt das Team des HC Empor immer noch „nur“ in der dritten Liga – die Auftritte aber machen richtig Spaß. Das gefällt Trainer und Fans:

Autor: Ali

Der Müll von Silvester

Silvester bringt nicht nur viel Freude sondern auch tonnenweise Müll. Der muss weg, am besten so schnell wie möglich. Daher treffen sich in den ersten Januartagen zahlreiche Freiwillige zum gemeinsamen Strand- und Uferputz in Warnemünde, Markgrafenheide und Gehlsdorf:

Autor: Aldo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.