HÖRBOX 01/ 18

Die Themen dieser Woche sind u.a. Müllsammeln, neue Gestze in 2018, Schifffahrtsmuseum und Neujahr in anderen Kulturen.

Schifffahrtsmuseum

Mit dem neuen Jahr beginnt nicht nur ein neuer Kalender, sondern auch eine neue kulturelle Saison in Rostock – und das nicht nur, weil in diesem Jahr Rostock seinen 800. Geburtstag feiert. Nein, auch die Museen der Hansestadt putzen sich für 2018 heraus. Unter ihnen ist das Schifffahrts- und Schiffbaumuseum in Schmarl.
Autorin: Nina

 

GzW Neujahr

Das neue Jahr hat begonnen, und die letzten Silvesterwehen müssten vorüber sein. Silvester – besteht hier bei uns ja meistens aus Sekt, Küssen um 0 Uhr und Böllern ohne Ende. Aber das sieht natürlich nicht in allen Ecken der Welt so aus: manche Kulturen feiern nicht mal am selben Tag wie wir hier. Hier kommt unser erstes „Gut zu Wissen“ in 2018.
Autorin: Nina

 

Neue Gesetzte 2018

Ein paar Tage ist das neue Jahr erst alt – und trotzdem gibt es schon viel Neues.Und nein, damit sind jetzt nicht nur die „guten Vorsätze“ gemeint, die ein jeder sich ja so fürs neue Jahr vornimmt. Sondern auch die Gesetzeslage verändert sich jährlich am 1. Januar ein wenig. Was sich 2018 ändert, das haben Alexander und Nina einmal zusammengetragen:
Autorin: Nina & Alex

Netzwerkdurchsuchungs – Gesetz

Seit dem 1.01.2018 ist das Netzwerkdurchsuchungsgesetz vollständig in Kraft getreten. Afd-Politikerin Beatrice von Storch echauffierte sich am selben Tag über die Neujahrsgrüße der Polizei NRW – denn diese waren auch auf arabisch. Storch twitterte: „meinen Sie die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden so zu besänftigen?“ Daraufhin gingen mehrere hunderte Strafanzeigen ein, außerdem wurde der Tweet von Twitter gemäß des neuen Gesetzes gelöscht. Was genau es mit dem Gesetz auf sich hat, hat Ann-Cathrin für euch zusammengefasst.
Autorin: Ann – Catrin

 

Müllsammelaktion

Zum Jahresbeginn haben Schüler_innen zusammen mit dem IOW und dem Bilseinstitut am Warnemünder Starnd gesammelt. Mehr zum Thema vaon unserer Redakteurin Finja.
Autorin: Finja

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.