Erfrischender Synthie–Ohrwurm

Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS? – Pool

Der Titel der Woche KW 15/22 bringt Vorfreude auf die Sommerzeit mit bestem Pool–Wetter. Sportlich besingen Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS? den Behälter für das erfrischende Nass in der Gartenidylle.

Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS?, Pressefoto von Heidi Kero (2022)

Mit dem Bandnamen Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS? wird die Aerobic-Ikone der 1980er Jahre referenziert, deren Fitnessprogramm – damals auf dem Datenträger Video Home System (VHS) verkauft – als das kommerziell erfolgreichste gilt. Durchgeschwitzt und gedehnt zurück zur Musik: 2015 veröffentlichte das Trio aus Finnland ihr Debütalbum Teenage Sweetheart, für dieses Frühjahr ist das dritte Studioalbum angekündigt.

Die zweite Vorabsingle “Pool” ist ein erneutes Paradebeispiel für den charakteristischen, und für eine Grunge-Band ungewöhnlichen Sound: bei ihrem „Flower-Garage“ ersetzen die drei Musiker:innen jegliche Gitarren durch Synthesizer. “Produzent Lauri Eloranta […] kam mit der Idee auf uns zu, einen Song zu schreiben, der auf einem Drum-Machine-Beat unseres Eko Pony-Synthesizers basiert. Zudem ist der Verse in Moll und der Refrain in Dur geschrieben”, erklärt Bandmitglied Ekku Lintunen. Eine Ode an die kleine Sponat–Erfrischung im Garten, auch für Rostocker:innen, sollten sie den Weg nicht an die Ostseeküste finden.

Titel: Pool
Band: Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS?
Album: Maine Coon, VÖ 3. Juni 2022 auf Vinyl, digital und als VHS-Kassette (ja, wirklich!)
Label: popup-records

 

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in KW 15/22

LOHROtation

Den Beitrag zu allen fünf Songs der LOHROtation könnt ihr in der LOHRO-Mediathek nachhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.