Großes Interesse am Senatorenamt

Insgesamt 11 Personen wollten in Rostock Senator/-in für Schule, Jugend, Soziales und Gesundheit werden. Acht von ihnen erfüllen auch die formellen Voraussetzungen, darunter sind neben Amtsinhaben Steffen Bockhahn (Linke) auch studierte Pädagogen, Juristen, Mediziner und Verwaltungsbeamte. Wer den Posten bekommt – darüber entscheidet die Bürgerschaft Anfang November. Amtsinhaber Bockhahn leitet die Behörde seit sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.