Greta Van Fleet – My Way, Soon

Vor zwei Jahren haben Greta van Fleet mit ihrem Debütalbum die Musikwelt nachhaltig beeindruckt. Einerseits wurden sie für ihren Classic Rock gefeiert, andererseits als Led Zeppelin-Coverband abgetan. Nun haben sie mit „My Way, Soon“ ein neues Lied veröffentlicht, unser neuer Titel der Woche.

Copyright: Universal Music

Die vier Jungs aus den USA machen da weiter, wo sie mit ihrem Debüt aufgehört haben. In diesem neuen Lied spielen sie klassischen Hardrock mit einem großen Einschlag Southern Rock. Und natürlich hören sich Greta Van Fleet mal wieder nach Led Zeppelin an, was vornehmlich an der Stimme des Sängers Josh Kiszka liegt. Denn der klingt fast so wie Led Zeppelins Sänger Robert Plant. Was ja nun nicht das Schlechteste ist. Und die Hookline des Liedes „My Way, Soon“ ist ein kleines Meisterwerk. Nach mehrmaligem Hören bleibt sie in den Gehörgängen kleben wie türkischer Honig.

Übrigens wurde der Song davon inspiriert, was sich in drei Jahren auf Tour für Greta Van Fleet verändert hat, so Sänger Josh Kiszka. Das alles macht Lust auf ein neues Album. Ob und wann es erscheint, bleibt abzuwarten. Bislang wurde dazu noch nichts verlautbart. Aber die Band hat ja noch Zeit, denn die Mitglieder sind alle erst Anfang zwanzig. Vielleicht wollen sie ja erstmal eine Ausbildung oder ein Studium absolvieren, denn wer weiß, wie lange es mit der Mucke zum Brötchenverdienen reicht.

Übrigens sind Greta Van Fleet quasi ein Familienbetrieb. Neben Sänger Josh Kiszka spielt sein Bruder Jake Gitarre und Bruder Sam zupft den Bass. Ergänzt wird die Besetzung durch Danny Wagner an den Drums. Der gehört zwar nicht zur Familie, ist aber ein Kumpel von Josh Kiszka aus der Highschool.

Titel: My Way, Soon
Interpret: Greta Van Fleet
Label: Universal Music

 

Die weiteren Titel unserer LOHROtation in der KW 43/20

LOHROtation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.