Weniger reden, mehr tanzen

Glass Animals – I Don’t Wanna Talk (I Just Wanna Dance)

Diese Woche schafft es die britische Indie-Rock Band Glass Animals mit ihrer neuen Single „I Don’t Wanna Talk (I Just Wanna Dance)“ unsere Heavy Rotation anzuführen.

Foto: Pooneh Ghana

Nach ihrem weltweiten Erfolg mit der Hitsingle „Heatwaves“ haben Glass Animals nun ihren neuen Song „I Don’t Wanna Talk (I Just Wanna Dance)“ veröffentlicht.
Der Track ist die erste Single nach dem Release ihres dritten Albums „Dreamland“, welches im Sommer letzten Jahres erschien. Das britische Quartett um Dave Bayley, Drew MacFarlane, Edmund Irwin-Singer und Joe Seaward kennt sich seit der Schulzeit und kombiniert Gitarrenmusik mit Electro Pop und Indie Rock. Die Musiker aus Oxford schaffen es, gleichzeitig catchy und poetisch durchdachte Songs zu produzieren. Über ihre Karriere hinweg, wechselte die Band nicht nur ihren Namen von Afro Pony zu Alligator Puffin Chicken Go Yeh Woo und schließlich zu Glass Animals, sondern mischte auch ihren Sound immer wieder neu. Mit Einflüssen aus dem HipHop und Psychedelica klingen sie nicht nach klassischem Indie-Rock.

Die Pandemie lässt Frontmann Dave Bayley über Beziehungen, das Leben und Freundschaften nachdenken. In der letzten Zeit hat sich die Bedeutung von zwischenmenschlichen Beziehungen stark verändert. Viele Menschen mussten soziale Kompetenzen wieder neu erlernen. Genau diese Problematik greift die Band in „I Don’t Wanna Talk (I Just Wanna Dance)“ auf. Einfach mal wieder bis in den Morgen tanzen und den Alltag vergessen – all das ist schwer während der Pandemie.

Talking is great, don’t get me wrong. But this pandemic has made so many of us look inwards in a way we maybe haven’t before.

(Dave Bayley)

Nach „Heat Waves“ ist Glass Animals in der Musikwelt schon lange nicht mehr unbekannt. Noch bis ins nächste Jahr tourt das Quartett um die Welt – wir schauen gespannt auf ihre Zukunft.

Titel: I Don’t Wanna Talk (I Just Wanna Dance)
Interpret: Glass Animals
Album: Dreamland
Label: Universal

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in der KW 38/21

LOHROtation

Den Beitrag zu allen fünf Songs der LOHROtation könnt ihr in der LOHRO-Mediathek nachhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.