Gedenkstücke zu Lichtenhagen 1992

Das künst­lerische Projekt »Gedenkstücke« erinnert an das Pogrom von Rostock-Lichten­hagen im August 1992.

Zusammen mit Rostockerinnen und Rostock­ern, die gerne singen, wurden Gesangs­stücke aus originalen Archiv­texten ent­wickelt und improvi­sierend eingeübt. Die Gesangs­stücke wurden zum 25. Jahrestag der Ereignisse 2017 als ein lebendiges Gedenken im öffent­lichen Raum aufgeführt. Gesungen wurde an Erinnerungs­orten, die für die Verant­wort­lich­keiten von Polizei, Politik, Zivil­gesell­schaft und Medien stehen.

Die „Gedenkstücke“ zum individuellen Nachhören und alle weiteren Infos findet ihr auf der Webseite gedenkstücke.de.

Radio LOHRO sendet von Donnerstag, 22. August bis Mittwoch 28. August 2019 jeweils nach der werktäglichen Frühsendung Weckruf ab 10:05 Uhr eine Ausgabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.