Gaststätten und Imbisse kontrolliert

Die Lebensmittelkontrolleure haben im vergangenen Jahr in Mecklenburg-Vorpommern bei unangemeldeten Besuchen insgesamt 6.667 mal Gaststätten, Imbisseinrichtungen und Cafés untersucht. Dabei seien 20 Betriebe durch starke Mängel aufgefallen, sagte Gabriele Tardel vom zuständigen Landesamt für Lebensmittelsicherheit in Rostock. Besonders anfällig seien Imbisseinrichtungen, bei denen oft die Besitzer wechseln. Auch in Eiscafés gebe es manchmal Probleme, wenn etwa die Portionierer nicht gespült oder das Wasser nicht gewechselt wird.

Ein Kommentar zu “Gaststätten und Imbisse kontrolliert”

  1. Matzeschrieb am 22. Juli 2019 um 12:47 Uhr

    Hmm, spannend! Wie viele Betriebe haben denn dann schwache Mängel, oder gar keine?

    Ich hatte dies Jahr mal probiert, die Prüfberichte laut Verbraucherinformationsgesetz zu bekommen. Leider hat das trotz mehrerer Monate Wartezeit nicht geklappt. Offenbar bei allen, welche die Plattform Topfsecret für Rostock genutzt hatten … https://fragdenstaat.de/kampagnen/lebensmittelkontrolle/app/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.