For Free: Session Tage im Tonstudio Niex

In einem professionellen Tonstudio Aufnahmen zu machen davon träumt wohl jeder Musiker. In Rostock ist die Auswahl gut, aber meist auch mit immensen Kosten verbunden. Bernd Krafczyk aus Niex möchte das ändern und veranstaltet vom 28. Feb. – 6. Mrz 2016 die Session Tage in Niex

Bernd Krafczyk blickt auf 50 Jahre eigene Musikgeschichte zurück. Angefangen hat er selbst in der Rock’n’Roll Band the Rebells. Eine Zeit die ihm heute noch gut in Erinnerung ist und ihn stark prägte. Seitdem ist viel Zeit ins Land gezogen. Herr Krafczyk lebt mittlerweile in Niex, einem kleinen Ortsteil von Dummerstorf in der Nähe der Hansestadt Rostock. Vor Ort baute er vor mehren Jahren sein eigenes Tonstudio auf, um jungen Leuten eine Möglichkeit zu geben, sich mit Musik und der Technik, welche dahinter verborgen ist, auseinander zu setzen. Seit sechs Jahren widmet er sich diesem Projekt und nun ist es für ihn an der Zeit „frisches Blut“ in seine heilligen Hallen zu bekommen.

Am 28. Februar starten aus diesem Grund in Niex die Session Tage und dauern bis zum 6. März 2016 an. Keine Ahnung was das heißt? Antje Benda hat ihn mal dazu befragt:

Fassen wir also zusammen:

Das Tonstudio in Niex, ist ein Lernstudio, welches darauf abzielt jungen Menschen die Möglichkeit zu geben mit Instrumenten, ihrer Stimme oder der Technik dahinter zu experimentieren. Ziel ist es, dass Herr Krafczyk am Ende zwar helfend zur Seite steht, die Interessierten sich aber langfristig selbst unterstützen. Das Ganze ohne finanzielle Belastung, sondern einfach nur mit Engagement und Lust. Berufe wie Tonmeister/Tontechniker oder Mediendesigner können hier „erschnuppert“ werden.

Viele Gründe, um sich das Studio in Niex mal anzuschauen. Vom 28. Februar bis 6. März stehen die Türen im Rahmen der Session Tage offen. Einzigst eine Anmeldung muss erfolgen.

Wie das passiert? Nähere Informationen bekommt ihr hier.

Bernd Krafczyk@Bernd Krafczyk Tonstudio Niex 2@Bernd Krafczyk Tonstudio Niex 4@Bernd Krafczyk Tonstudio Niex 3@Bernd Krafczyk

Bernd Krafczyk mit seiner Gitarren, einem Schlagzeuger und dem Aufnahmestudio.

 

6 Kommentare zu “For Free: Session Tage im Tonstudio Niex”

  1. Max Bestschrieb am 26. Februar 2016 um 22:47 Uhr

    Herzlichen Glückwunsch zum Sechsjährigen.
    Ich finde es richtig super, dass man sich im Tonstudio Niex ganz ohne Zeitdruck musikalisch ausprobieren kann.

  2. Nicole Karowschrieb am 24. Februar 2016 um 08:38 Uhr

    Das Tonstudio ist der richtige Ort, um Musik auszuprobieren. Nicht immer passt ein Klavier in die Wohnung oder ein Schlagzeug stört den Nachbarn!
    Meine Jungs finden die Instrumente spannend und aufregend, für Kinder eine tolle Sache, sie lernen dabei und sind kreativ.

  3. Mike Schefflerschrieb am 22. Februar 2016 um 18:41 Uhr

    Von der Idee bis zur durchführung eine Gelungene Sache.
    Tolles Interview und sehr interessant.

    Weiter so!

  4. Barbara Willkeschrieb am 22. Februar 2016 um 14:36 Uhr

    Mein Junge ist hell auf begeistert, daß er sich dort, bei Bernd Krafczyk, ausprobieren darf und obendreini noch professionelle Unterstützung und Anleitung bekommt. Ein echter Glüksfall, großartig, danke!

  5. Eine super Möglichkeit für junge Leute, die Welt der Tontechnik und der Musik neu zu entdecken! Mit modernsten Geräten und einer netten Atmosphäre macht Musik doppelt Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.