Feature: Hammond-Orgel – Von glühenden Röhren und beseelten Tasten

Erfunden für die amerikanische Kirche, denen ja wie viele Traditionen auch die Orgelbautradition fehlt. Berühmt geworden im amerikanischen Jazz und Pop: die Hammond-Orgel.

Ganze Generationen sind mit diesem immer leicht näselnden Ton der Hammond-Orgel aufgewachsen, als Inbegriff moderner Musik, als Inkarnation von Tanzmusik. Das erste elektrische Musikinstrument, welches der wichtigste Schritt von der reinen Mechanik eines Klaviers oder einer Kirchenorgel zum Synthesizer war. Obwohl letzterer den Sieg in der Masse davongetragen hat, so ist es doch wie bei jedem Fortschritt: Erst die Begeisterung für das Neue, dann das Lecken der Wunden und dann – Retro. Nicht in der Masse, aber für Liebhaber.

Und die werden in diesem Feature von Thomas Berghaus vorgestellt – inklusive der Musik einer echten Hammondorgel. Für alle, die das absolute Gehör haben – oder wenigstens so was ähnliches, die können zwischendurch beim Orgelquiz mitraten: Echt oder modernes Duplikat – da scheitern selbst die Profis.

Sendetermine

  • Mittwoch, 9. August 2017, 18-19 Uhr
  • Sonnabend, 12. August 2017, 14-15 Uhr (Wiederholung)

2 Antworten zu “Feature: Hammond-Orgel – Von glühenden Röhren und beseelten Tasten”

  1. Harry Körber sagt:

    Hallo Axel, leider erst jetzt gelesen. Die Sendung ist zweimal gelaufen, eine Mediathek dafür haben wir nicht. Ich prüfe mal, ob wir sie noch unter Nachhören reinstellen können. Gruß Harry

  2. Axel sagt:

    Ich würde die Sendung sehr gern hören, aber es gibt sie scheinbar nicht im livestream. Gibt es eine Lösung, dass ich sie noch hören kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*