Fatoni – Alles zieht vorbei (feat. Dirk von Lowtzow)

Selten wurde Fatoni so persönlich wie auf seinem neuen Album „Andorra“. Vor allem der Opener „Alles zieht vorbei“ zeigt den Menschen hinter der Rapperfassade aus Ironie und Sarkasmus.

Foto: Jan Philipp Welchering

Fatoni ist spätestens seit seinem Kollaboalbum mit Mine „Alle Liebe nachträglich“ über die Grenzen des Rapbusiness hinaus bekannt geworden und schließlich auf einem Majorlabel gelandet. Scheinbar gibt ihm das die nötige Sicherheit um neben politischem und ironischem Kante zeigen sich in seinen Songs auch persönlich zu reflektieren. Wohl nicht umsonst ist unser aktueller Titel der Woche auf Platz 1 der Albumtracklist gelandet.

Alles zieht vorbei, alles zieht vorbei
Kein großes Ziel im Leben
Nur nicht so wie ihr zu sein

In „Alles zieht vorbei“ geht es um einen reifer gewordenen Fatoni, der zurückschaut und die existenzielle Seite des Lebens beginnt zu verstehen. Es gelingt ihm dabei große Fragen und Gefühle des Lebens einzufangen und zu verbildlichen. Das scheinbar so gut, dass er sogar Dirk von Lowtzow, den Sänger von Tocotronic für die finale Strophe gewinnen konnte.

Egal wo du hingekommen bist
Du warst immer nur Tourist

Bei Produktion wurde Fatoni von seinen altbekannte Kollegen Dexter und Occupanther unterstützt. Auch weitere Featuregäste wie Casper sind auf der neuen Platte zu finden. Insgesamt ist Andorra ein Album geworden, dass Fatoni interessanter gemacht hat und altbewährte Fans vor Herausforderungen stellt.

Titel: Alles zieht vorbei
Künstler: Fatoni
Album: Andorra (VÖ: 07. Juni 2019)
Label: Urban / Universal Music

 

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in der KW 32/19

Hier könnt ihr die LOHROtation, unsere akustische Präsentation aller fünf Titel, nachhören…

und als Ergänzung auch noch die Audiodatei vom Beitrag zu dem “Andorra“-Album…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.