Erste bestätigte Infektion mit Coronavirus in Rostock

Der 51-jährige ist Anfang des Monats aus einem Skiurlaub in Österreich zurückgekehrt und hatte sich seither nicht wohl gefühlt. Nun wurden häusliche Quarantänemaßnahmen angeordnet. Patientinnen und Patienten sollen bei Verdachtsmomenten zunächst telefonisch Kontakt mit ihrer Arztpraxis aufnehmen. Im Falle eines
Virusnachweises würde das Gesundheitsamt eine Quarantäne im häuslichen Umfeld oder im Krankenhaus – je nach Gesundheitszustand – anordnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.