Die Schwarzwälder Kirschtorten – „Glück gehabt“

Bei den Meisten sind Familienfeiern eher spießig und öde. Selten kommt man auf einen musikalisch gemeinsamen Nenner. Doch was wäre, wenn es etwas gäbe, das die gesamte Familie begeistert? Da haben wir was für euch.

Die Schwarzwälder Kirschtorten stürmen gleich mit ihrer Debüt-Single „Glück gehabt“ sowie ein wenig Hüftschwung an die Spitze bei LOHRO. Heranwachsende, denen beim Zuhören ein Schmunzeln nicht verwehrt bleibt, und Schwiegermuttis, denen beim Anblick der fein herausgeputzten, kräftig gebauten Männer in Wandtapetenatmosphäre die Augen strahlen. Familienharmonie in 3 Minuten und 43 Sekunden verpackt. Oder: sozialkritischer Schlager. Mit einem Grinsen im Gesicht, welches man sonst nur von seinem Erzfeind kennt, singen die Kirschtorten über Verwüstung, Drogenkartelle und Kannibalismus. Die Musik von Ricky, Joe, Eddie und Lucky (bis dato noch unbekannt) zu beschreiben, wäre sinnfrei. Man darf die Musik nicht nur hören, man muss sie fühlen. Sie sind die Fische und die Alpen ihr Wasser. Ob Oma nach einem Herzinfarkt oder die Enkelin nach dem Schwangerschaftstest: ein Song für alle.

Das passt LOHRO natürlich. Somit wird dieser Hit gebührend zum Titel der Woche ernannt. Ob es noch einen Nachschlag geben wird, ist bisher nicht bekannt. Gerüchte, dass dies gar nicht der Schwarzwald sei und die 4 attraktiven Buben eigentlich aus Kreuzberg kommen, gehen bereits um. Doch können diese Augen lügen!? Der Autor dieser Zeilen denkt: kaum.

Interpret: Die Schwarzwälder Kirschtorten
Titel: Glück gehabt
Album: bisher nur als Single

Weitere Titel unserer Heavy Rotation (in KW 10):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*