Das war nix – Rostock scheitert deutlich bei Klimawette

Rostock hat die bundesweite Kampagne „Klimawette“ vergeigt. Nur 29 Teilnehmer engagierten sich in den vergangenen sechs Wochen bei der „Wette“ zur CO2-Einsparung.  27,7 Tonnen Kohlenstoffdioxid konnten sie mit einen veränderten Lebensstil vermeiden. Laut dem bundesweiten Ranking der Kampagne kam die Hansestadt damit auf den 125. Platz. Vorgenommen hatte sich Rostock, dass 3.100 Einwohner mehr als 3.100 t CO2 einsparen. Die „Wette“ wurde in Rostock von der Klimaschutzleitstelle verantwortet.

Ein Kommentar zu “Das war nix – Rostock scheitert deutlich bei Klimawette”

  1. Dann konnte wohl nicht mal die Rostocker Verwaltung selbst aktiviert werden Energie und Wertstoffe einzusparen? Herje …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.