Das Paradies – Goldene Zukunft

Mit seiner Debütsingle schaut Das Paradies in die Zukunft, in eine goldene? Florian Sievers, auch Teil des Duos Talking To Turtles, startet solo durch macht Vorfreude auf seinen musikalischen Werdegang beim Berliner Label staatsakt.

Das Paradies

Bei dem Wort Paradies hat ein jeder eigene Bilder im Kopf, sei es zukünftige Traumwelten der gewählten Religion, weltliche Wunschlandschaften nach eigenem Gusto oder vielleicht banal den Namen des Fernbahnhofs der thüringischen Stadt Jena. Seit diesem Jahr steht das Paradies zudem bei einigen Musikliebhabern auch für deutschen Indie-Pop. Ohne viel Marketingaktivitäten sowie am Anfang der Solokarriere erscheint das Projekt aktuell noch nicht auf jedermanns Radar. Sänger ist Florian Sievers, der bereits bei dem in Rostock gegründeten Duo Talking To Turtles mitwirkt, welches weiterhin existiert, aber aktuell pausiert. Somit war Zeit für das Soloprojekt Das Paradies und weitere Veränderungen: Umzug von Rostock nach Leipzig – Texte von Englisch auf Deutsch – Musik von Folk auf Indie-Pop.

Die Debütsingle „Goldene Zukunft“ klingt erstmal nach einem niedlich-bravem Pop-Song, nimmt dann aber Fahrt auf und entpuppt sich als nachdenklicher und vielschichtiger Track – man erkennt den Einfluss der Hamburger Schule und Anwärterschaft auf den Whitest-Boy-Alive-Award. Mit diesem Ansatz ist der Paradiesvogel beim Querdenker-Label staatsakt. sicherlich gut aufgehoben. Dieses erhofft sich nicht mehr und nicht weniger als die endgültige Erlösung vom deutschen Retortenpop und argumentiert:

In Zeiten, in denen man kaum mehr weiß, wem oder was man trauen kann, kann man auch gleich das ganze Paradies kaufen.

Diesen Freitag erscheint die zweite Ausgabe des kollaborativen Samplers Keine Bewegung der beiden Plattenfirmen Euphorie aus Hamburg und staatsakt. aus Berlin. Die Titelauswahl versteht sich als eine Bestandsaufnahme des urbanen Undergrounds der Bundesrepublik aus Post-Punk, Indie-Pop und Agitprop. Auch unser Titel der Woche ist darauf enthalten. Weitere eigene Stücke sind derzeit in Bearbeitung und ein Debütalbum für das nächste Jahr geplant.

Das Paradies begleitet(e) dieses Jahr bereits Künstler wie Helgen, Element of Crime und Albrecht Schrader. Zum Jahresende geht es dann auf Solotour. Erfreulicherweise gibt es auch in Rostock die Möglichkeit, ihn live zu erleben: am Sonnabend, 25. November 2017, im Peter Weiss Haus. Also hingehen und schon mal gut finden, bevor es 2018 alle tun.

Titel: Goldene Zukunft
Interpret: Das Paradies
Album: tba (2018)
Plattenfirma: staatsakt.

 

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in KW 44/17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*