„Danke“ für’s Ehrenamt

(16/10/2014) 51 Rostocker erhalten morgen eine Ehrenamts-Card. Mit dieser Geste bedankt sich die Hansestadt für die unendlichen Stunden ehrenamtlicher Arbeit.

Es ist die achte Veranstaltung dieser Art, damit sind in Rostock dann insgesamt 920 Einwohner Besitzer einer Ehrenamts-Card. Sie berechtigt zu einem preisgünstigerem Eintritt bei Sport- und Kulturveranstaltungen.

Beantragen kann die Ehrenamts-Card, wer seit mindestens drei Jahren (Jugendliche bis 18 Jahre seit mindestens einem Jahr) freiwillig ehrenamtlich und gemeinwohlorientiert tätig ist und dies auch künftig
sein wird. Die ehrenamtliche Tätigkeit muss mindestens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr in einer gemeinnützigen Organisation mit Sitz in Rostock ausgeübt werden und der oder die Ehrenamtliche darf kein Entgelt oder keine pauschale Aufwandsentschädigung, die über die konkrete Erstattung von Auslagen hinausgeht, erhalten. Antragsformulare sind im Rathaus und im Internet unter der Adresse
www.rostock.de/ehrenamtscard erhältlich. Dort kann auch der jeweils aktuell gültige Leistungskatalog eingesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.