Crossphaeder 3.0

Die elektronische Musiksendung Crossphaeder startet am Donnerstag in die dritte Runde. Mit DJ-Gast $epp von den Bassment Rockers geht es um Trip-Hop und Downtempo von damals bis heute.

Der Crossphaeder startet in seine dritte Runde und entspannt sich auf lockere 80 BPM, denn Downtempo und Trip-Hop dominieren am Donnerstag die Sendung mit Phae. Für viele war Trip-Hop in den 90ern die erste elektronische Musikrichtung, die sich langsam aber stetig an ihre Ohren schmiegen und sich über die Jahre in eine Vorliebe für Dubstep, Jungle und Drum and Bass entwickeln konnte. Angefangen bei  Massive Attack,  Portishead und ihrem sogenannten „Bristol Sound“ gib es einen Ausflug durch den Trip-Hop von damals bishin zu den aktuellen Schätzen, die es bei Bandcamp, Soundcloud & Co. zu entdecken gilt.

Phae ist nicht allein im Studio, denn zu Gast ist der Rostocker Trip-Hop & Downtempo DJ Sebastian AKA. $epp, der in der zweiten Hälfte sein Vinyl Set zum Besten geben wird. Schaltet am Donnerstag rein, ab 22 Uhr finden Vinylknistern, Netzbrummen und sonstiger psychedelischer Akustik-Schmutz ihren Platz bei LOHRO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.