Tropical vibes but not tropical guys

Cassia – Similar

Cassia ist eine Indie-Band aus Nordengland, bestehend aus Rob, Jake und Lou. Indie, England… das klingt nach Post-Punk oder Alternative-Rock. Aber: während andere junge britische Bands vielleicht Bob Dylan, The Clash oder Oasis als Einflüsse nennen, wurde der Cassia-Sound geprägt von afrikanischen Klängen – dadurch hebt das Trio sich ab.

Foto: Tabeah Berler

Dies ist zurückzuführen auf Cassia-Sänger Rob Ellis’ musikalische Sozialisation: Sein Vater hatte lange in Sambia gelebt und seinem Sohn viele Einflüsse aus diesem Kulturkreis mitgegeben.
Doch auch Drummer Jacob Leff hat eine Vorliebe für African Beats: Er erschien zu einer Probe der damaligen Hobby-Musiker mit einer Djembé-Trommel. Diese war aus dem Holz der Röhren-Kassie gefertigt, und so stand dann auch der Bandname. Seitdem ist das Trio bekannt für ihren musikalischen Mix aus Indie-Rock und afrikanischen Klängen. Als einen ihrer wichtigsten Einflüsse nennen sie z.B. den nigerianischen Musiker Fela Kuti.

Diese weltmusikalischen Einflüsse sind in der neuen Single zwar nicht mehr so präsent wie auf älteren EPs, doch die Band hat ihren originellen Charme nicht verloren, im Gegenteil: Mit Similar haben die Briten einen unwiderstehlichen Ohrwurm geliefert, der zum Mittanzen einlädt. Dies liegt besonders an der mitreißenden Kombination aus Akustik- und E- Gitarre.

Allerdings soll der Song auch eine wichtige Botschaft beinhalten. Leadsänger Ellis sagt:

Es geht um Menschen, die sich hinter ihren Social-Media-Profilen verstecken, die Dinge zu und über jemanden sagen, die sie ihm niemals direkt ins Gesicht sagen würden und haltlose Urteile fällen. Es ist wirklich beängstigend, wie die Anonymität, die wir selbst geschaffen haben und die damit einhergehende Macht, so oft und leicht missbraucht wird. Also wollen wir darauf aufmerksam machen, wie sich Betroffene fühlen und vor allem diejenigen, die sich dazu hinreißen lassen dafür sensibilisieren, wie sie sich wohl fühlen würden, wenn es sie beträfe. Denn letztlich sind wir uns doch alle gleich, oder? Wir alle wollen dazugehören und Teil einer guten und positiven Community sein. Wenn man jemanden etwas nicht ins Gesicht sagen würde, sollte man es vermutlich einfach gar nicht sagen.

„Similar“ ist übrigens der erste Vorbote des bis dato noch unbetitelten zweiten Albums des Trios.

Titel: Similar
Interpret: Cassia
Album: tba.
Label: BMG

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation in der KW 48/21

LOHROtation

Den Beitrag zu allen fünf Songs der LOHROtation könnt ihr in der LOHRO-Mediathek nachhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.