Bee Bee Sea – Be Bop Palooza

Die italienische Combo Bee Bee Sea kämpft gegen die Kleinstadt–Monotonie: Mit einer energetischen Mischung aus Garage und Psych-Rock geht‘s wippend zur nächsten Party! Aber was haben Schildkröten und ein Warzenschwein mit unserem Titel der Woche gemein?

Bee Bee Sea, Foto: Giovanni Caniato

Bee Bee Sea begeistern seit einigen Jahren ein mit einer Mischung aus Garage, Psych–Rock und Punk. Das Trio stammt aus der norditalienischen Kleinstadt Castel Goffredo in der Lombardei, südlich des Gardasees. 2013 gegründet erhielten Wilson Wilson, Giacomo Parisio und Andrea Onofrio in der Heimat schnell Anerkennung für ihre energiegeladenen Liveshows. Nach dem selbst betitelten Debütalbum im Jahr 2015 sowie weiteren Veröffentlichungen 2016 und 2017 erreichten Bee Bee Sea – könnte man wie die britische Rundfunkanstalt aussprechen – auch telemediale Aufmerksamkeit: Ihre Titel wurden unter anderem für Werbekampagnen von Fiat, New Balance oder DMAX sowie in der Fernsehserie Shameless verwendet.

Unser Titel der Woche „Be Bop Palooza“ ist getrieben von einem kraftvollen und motorischen Rhythmus, der sich zu einem mit Falsett-Gesang angereicherten, klebrigen Refrain öffnet. Hier erzählt Sänger Wilson Wilson von seinen Kämpfen, einen Lebensstil in einer Kleinstadt zu leben, der oft langweilig und sich wiederholend ist. Schlecht? Gut? Was auch immer! Tanz die nächste Party:

I know this will let you down but the only thing I say is just be bop
I know what you’re thinking but I all I have to say is be bop

Deutsch etwa:

Ich weiß, dass es dich enttäuscht, aber das einzige was ich sage ist: sei nur bop /
Ich weiß, was du denkst, aber alles was ich zu sagen habe ist: sei bop

„Bop“ spielt hier mit dem Musikstil Bebop, generell der positiven Partyattitüde, in welchem das Wort stehen kann, und dem Namen einer Zeichentrickfigur: Cover-Artwork und Musikvideo des live aufgenommenen Titels sind inspiriert von Bebop, einem humanoiden mutierten Warzenschwein, einem der Bösewichte der Zeichentrickserie Teenage Mutant Ninja Turtles.

Nach ihrer ersten US–Headlinertour im letzten Jahr tourten Bee Bee Sea gerade erst dieses Frühjahr durch Europa, aber vielleicht ist ja „Be Bop Palooza“ der Vorbote für ein neues Album? Dann freuen wir uns auf die Folgetour dazu! Ende August gibt es das Trio schon mal in Hamburg live beim Get Lost! Fest 7 Boat Trip auf die Ohren.

Titel: Be Bop Palooza
Künstler: Bee Bee Sea
Label: Wild Honey Records

Die weiteren Titel unserer Heavy Rotation der KW 27/19

Gönnt euch mal die LOHROtation:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.