Basketball: Seawolves verlieren Marathonmatch

Die Rostock Seawolves mussten sich in Itzehoe nach 2facher Verlängerung mit 100:104 geschlagen geben. In der regulären Spielzeit rannten sie ständig einem 10 bis 14-Tore-Rückstand hinterher. In die Overtime rettete die Rostocker ein Dreier von Davis in der Schlußsekunde. Vor allem in der der ersten Verlängerung hätten die Seawolves die Partie für sich entscheiden können. Für Rostock punkteten am erfolgreichsten: Murillo (25); Shuler (23); Davis (23).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.