Basketball: Seawolves locken 4.550 Zuschauer

Rostocks Basketballer haben sich zum letzten Heimspiel der Saison noch einmal selbst beschenkt. 4.550 Zuschauer wollten am Dienstag das erste Finalspiel um die Meisterschaft sehen …. sie bekamen einen 94:93-Sieg der Seawolves.

Die Seawolves auf LOHRO zum Nachhören:
Autor: Ali
Moderation: Mirco

Dieser 1.Mai 2018 … es war ein denkwürdiger Nachmittag in der Rostocker Stadthalle. Mit 4.550 Zuschauern war die Arena nicht nur bis auf den letzten Platz ausverkauft, es war auch ein ganz besonderes Basketballmatch zweier absoluter Top- Mannschaften.

Im Finale hatten es die Rostock Seawolves mit den baskets Elchingen zu tun. Das Team aus Bayern war souverän durch die Saison marschiert – hatte von insgesamt 30 Spielen nur sechs verloren. Ihre enorme Qualität präsentierten die Gäste auch in Rostock. Und so ist nach dem ersten Meisterschaftsfinale weiterhin alles möglich. Der Endstand von 94:93 (Hz. 43:49) für die Seawolves lässt sowohl für die Rostocker als auch für die Elchinger alles offen. Das Rückspiel wird am kommenden Samstag, 5. Mai, um 19:00 Uhr in Elchingen ausgetragen.

Für Rostock trafen am erfolgreichsten: Cardenas (21), Lockhart,Talbert (je 13), Teucher, Frazier (je 10).

PM Seawolves:
Coach Ralf Rehberger nach dem Spiel: „Es war ein Megaspiel vor einer unfassbaren Kulisse. Beide Teams haben hochklassigen Basketball gezeigt. Es war ein toller Rahmen, um die Saison zuhause abzuschließen. Nun fahren wir nach Elchingen und wollen versuchen, dort die Meisterschaft zu gewinnen.“


erstellt: Ali Biewa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.