Abschied für immer

In Warnemünde ist gestern der langjährige Seenotrettungskreuzer „Vormann Jantzen“ ein letztes Mal ausgelaufen. Das Schiff wird nun von der Deutschen Seenotrettungsgesellschaft (DGzRS) aus dem Bestand genommen. Nach der Wiedervereinigung war die „Vormann Jantzen“ sieben Jahre lang in Warnemünde stationiert gewesen, wurde dann an den Nothafen Darßer Ort verlegt. Insgesamt war das Schiff 31 Jahre für die DGzRS im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.