Namensvorschlag für Radschnellweg

Umweltsenator Matthäus will den Radschnellweg in der Südstadt mit dem Namen Else Hirschberg benennen. Der Senator hat eine entsprechende Vorlage auf den Weg gebracht, nun soll sich der Hauptausschuss mit dem Thema beschäftigen. Initiiert wurde die Idee vom Studierendenrat der Uni und vom Ortsbeirat. Die Namenspatronin Else Hirschberg hatte im Jahr 1913 als erste Frau an der Rostocker Uni ein Chemiestudium abgeschlossen.

Ein Kommentar zu “Namensvorschlag für Radschnellweg”

  1. Seit wann erhalten einfache Wege denn einen Straßennamen? Und von Ehrung abgesehen, wozu? Oo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.