Spielplan für die Seawolves veröffentlicht

Die Basketballer der Rostock Seawolves treffen zum Auftakt in die neue Zweitligasaison gleich auf zwei Topgegner. Das erste Match führt Mitte September zum Erstliga-Absteiger Vechta, eine Woche später reisen die Seawolves zum Vorjahres-Vizemeister Leverkusen. Erst am dritten Spieltag darf das Team in der Rostocker Stadthalle antreten, und zwar gegen Tübingen. Eine besonders attraktive Ansetzung haben die Seawolves zu Weihnachten erwischt, am 23. Dezember wird Jena zu Gast in Rostock sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.