Fast 30 neue Straßenbahnen

Mecklenburg Vorpommerns Verkehrsminister Christian Pegel übergibt der Stadt heute den Zuwendungsbescheid für neue Straßenbahnen in Rostock. Der Finanzsenator der Hansestadt, Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski und Verkehrssenator Holger Matthäus werden diesen entgegennehmen. Die Summe dieses Bescheids beträgt fast 9,5 Millionen Euro und ist für die Anschaffung von 28 neuen Straßenbahnen gedacht. Das Gesamtinvestitionsvolumen für die 28 Straßenbahnen beläuft sich auf rund 100 Millionen Euro. Die Rostocker Straßenbahngesellschaft kann diese Fördermittel dann bis einschließlich 2029 einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.