Vorerst nur Musikautomation im Programm
In der Nacht zu Montag kam es zu einem Brand in unseren Räumen. Es ist kein Mensch zu Schaden gekommen, aber viel Material. Moderierte Sendungen pausieren vorerst und werden durch die Musikrotation ersetzt. [Der Artikel wird unregelmäßig aktualisiert!]
Brand bei Radio LOHRO
ROSALÍA Press Photo by Peninsula.work - https://nbnberlin.de/rosalia/
Moderner Pop trifft auf traditionellen Flamenco
Auch wenn die katalanische Sängerin ROSALÍA international bereits massive Erfolge verbuchen konnte, scheint sie der deutschen Musikszene noch weitestgehend unbekannt zu sein. Nun hat sie mit ihrem neuen Song "A Palé" ihren Weg zu LOHRO gefunden.
ROSALÍA - A Palé
Vielleicht dein neuer Job!
Du bist bewandert in der aktuellen Musikkultur und gut vernetzt in Rostock? Du hast schon musikjournalistische Erfahrungen gesammelt? Du kannst Leute anleiten und arbeitest zielorientiert? Dann bewirb Dich bis zum 15. März 2020 als Redaktionsanleiter*in unserer Musikredaktion!
Fachanleitung für die LOHRO-Musikredaktion gesucht!
Dein Einstieg bei Radio LOHRO!
Wolltest Du schon immer mal wissen, wie Radio gemacht wird? Der LOHRO-Fahrschein ist der ideale Einstiegsworkshop, um danach bei LOHRO zu moderieren, zu recherchieren, Themen zu bearbeiten, eigene Sendungen zu produzieren oder Musik zusammenzustellen.
Einladung Fahrscheinkurs 25. & 26. Januar 2020
Bessergesagt: das PolitRadar
Schon bald könntest du E-Mobil fahren mit Christian Lindner, frühstücken mit der Stadtverwaltung oder plauschen mit Oliver Welke - und ganz nebenbei: journalistisch arbeiten und eine eigene Radiosendung gestalten.
Die Politik braucht DICH!

Nachrichten

Rostocker Kita-Schließung

Sozialsenator Steffen Bockhahn räumte gestern im Jugendhilfeausschuss Zugeständnisse ein. Die Hansestadt hätte keinen Plan für so einen Extremfall wie die Kita-Schließungen, es musste viel improvisiert werden. Nun will Bockhahn entsprechende Pläne erarbeiten lassen, um im erneuten Notfall besser reagieren zu können.
17.01.2020 09:56

Warnow verschmutzt

Im Bereich des Museumshafens/Haedgehalbinsel ist gestern Nachmittag eine -nach Diesel riechende Flüssigkeit- in der Warnow entdeckt worden. Die Wasserschutzpolizei Rostock wurde durch das Hafenamt informiert. Die Verschmutzung beläuft sich auf eine insgesamt 1500 Quadratmeter große Fläche. Das staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt, sowie die Feuerwehr arbeiteten daranVerunreinigung zu beseitigen. Dies gelang Ihnen nicht vollständig, doch die als Kraftstoff vermutete Flüssigkeit konnte zumindest eingedämmt werden. Derzeit ist der Bereich Museumshafen/Haedgehalbinsel gesperrt, die Ermittlungen dauern an.
17.01.2020 09:55

Nahverkehrs-Streik in MV

Heute legten Bus- und Bahnfahrer zwischen 3 Uhr und 10 Uhr Ihre Arbeit nieder. Grund dafür war ein Warnstreik der Gewerkschaft ver.di. Im ganzen Bundesland waren die rund 1700 beschäftigten im Nahverkehr dazu aufgerufen worden. Hintergrund des Streiks sind die Verhandlungen zwischen verdi und dem Kommunalen Arbeitgeberbund über einen neuen Gehaltstarifvertrag. Forderung dieser Verhandlungen war 19% mehr Gehalt für Bus- und BahnfahrerInnen. Die Gewerkschaft will mit dem Streik den Druck auf die Busbetriebe erhöhen.
16.01.2020 10:41

Rostocker Kitas

Gestern Abend befasste sich der Jugendhilfeausschuss mit der Schließung der beiden Rostocker Kitas „Gutshaus“ und „Wiesenzwerge“. Damit ist die Angelegenheit nun auch Stadtsache. Es gehe dabei wohl nicht nur um Kindeswohlgefährdung durch einen Erzieher sondern auch um finanzielle Unregelmäßigkeiten und inoffizielle Betreuung, so Sozialsenator Steffen Bockhahn von der Linken. Der Betreiber der beiden Kitas hat bisher noch keinen Widerspruch gegen die Schließung durch die Stadt eingelegt.
16.01.2020 10:40

Streiks im Nahverkehr

Morgen müssen sich Schüler und Pendler auf leere Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel einstellen. Denn, die Gewerkschaft verdi plant einen landesweiten Warnstreik im Nahverkehr. Dafür sollen Busse, Straßenbahnen und Züge stillstehen. Konkrete Forderung ist dabei 19 Prozent mehr Gehalt für Straßenbahn- und Busfahrer. Hintergrund des Streiks waren die Verhandlungen zwischen verdi und dem Kommunalen Arbeitgeberbund über einen neuen Gehaltstarifvertrag. Die Gewerkschaft will mit dem Streik den Druck auf die Busbetriebe erhöhen.
15.01.2020 11:00

Trackservice

15 01
Elektrobert - Leg' Dich nicht mit Sonntag an! : Live @ Husche
15 00
Kotzreiz : Punkerpolizei
14 38
Alles.Scheisze : Endstation Vergangenheit
Ein Interview im BeatBetrieb Spezial mit dem Rapper Morlockk Dilemma
Morlockk Dilemma im BeatBetrieb Spezial am 17.01.2020
Laut einer Analyse des Bayrischen Rundfunks, die den Wortschatz der deutschen Rapmusiker analysiert, belegt der aus Leipzig stammende Rapper Platz 1. Wir dürfen mit dem modernen Poeten schnacken!
Hörbar - Radio zum Nachhören
HÖRBOX 03/2020
Diese Woche berichtete unsere Redaktion u.a. über folgende Themen: Sportlerehrung; Tanzcompagnie präsentiert "Life Letters"; Streik bei der RSAG; Bauermann-Premiere bei den Seawolves; Interview zur Wohnsituation in HRO; Drachenbootrennen im Planschbecken: Genozid in Namibia.
Zweihundertfünfundsechszig Beats per Minute gönnungshaftester Jazzrock / Kraut!
Coogans Bluff – Gadfly
Die Rostocker Kapelle "Coogans Bluff", bringt die erste Single "Gadfly", ihres neuen Albums zielsicher bei uns unter!
Ein Beatbetrieb-Spezial mit der Musikerin ab 16 Uhr
Dota Kehr im Interview
Die Berliner Musikantin Dota beehrt uns in einem Beatbetrieb-Spezial am Donnerstag, den 09. Januar, um 16 Uhr! Das akustische Vorglühen zum Peter-Weiss-Haus-Konzert für euch!
Hörbar - Radio zum Nachhören
HÖRBOX 02/ 2020
Die ersten Tage des neuen Jahres arbeitete das LOHRO-Team an folgenden Themen: Seawolves verpflichten Ex-Nationalcoach; Drachenbootler im Schwimmbecken; Proteste im Iran; Europäische Kulturhauptstädte vorgestellt; China verschärft Überwachung; Erfolgsjahr für Basketballer; Jahresbilanz bei den ...
Genre-Mix trifft Gesellschaftskritik
Broen – Dorian Grays
Broen, zu deutsch Brücke, ist nicht nur eine sehenswerte Krimiserie, sondern auch der Name einer Band aus der norwegischen Hauptstadt Oslo. Ihr Song "Dorian Grays" überzeugt mit einem spannenden Genre-Mix und wurde prompt zum Titel der Woche gekürt.