Der Schwarze Kanal
Der Schwarze Kanal
Der Schwarze Kanal

Der Schwarze Kanal

Meldodien für Melanchoholiker,
der Soundtrack zum Suizid,
Lieder voller Leidenschaft,
Kompositionen für Kaputte,
Groteskes Gedudel und
Songs zum Sinnieren!

Das alles ist „Der Schwarze Kanal“:

Tendenziell düster, aber mindestens dunkelbunt…
und immer ein wenig anders
Von Wave über EBM,
mit Zwischenstation bei Neofolk und Dark Ambient,
vorbei an Industrial,
durch das Tal des PostPunk,
bis hin zu Gothic Rock und Synthie-Pop.

Sendetermine : Jeden Mittwoch von 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr

1. Mittwoch des Monats : Boneshaker Radio (Gothic, Deathrock, Batcave etc. mit Sille, Marv & Pierre)

2. Mittwoch des Monats : RIP – Rest In Pieces (Schwarzgemischtes mit Matze & Sille) / im Wechsel mit „Der Liederreigen“ (Neofolk, Dark
Ambient, Ritual, Military Pop mit Seb, Tilo & Marv)

3. Mittwoch des Monats : OhmSweetOhm (EBM, Electro & Co. mit Matze & Dschaaan)

4. Mittwoch des Monats : Mixture Noir – Schwarze Töne“ (Darkwave, Electro, Mainstream etc. mit Christina & Karsten)

5. Mittwoch des Monats : Schwarzer Kanal Spezial

Mehr Infos gibt es unter derschwarzekanal.rocks!

11 Kommentare zu “Der Schwarze Kanal”

  1. Sophieschrieb am 6. Mai 2015 um 22:51 Uhr

    Hallo aus Frankreich! Ich mag die Sendung 🙂 Werden wir Soror Dolorosa hören? 😉

  2. Lara-Kristinschrieb am 29. April 2015 um 22:07 Uhr

    Huhu zum Thema Steampunk und Musik. Schaut doch mal bei Steam powered Giraffe rein. Großartig und wirklich Steampunk.

    Glg

  3. Namenlosschrieb am 29. Oktober 2014 um 22:04 Uhr

    Hi ihr,

    ich würde mir von Cradle of Filth – Creatures that kissed in cold wünschen. 😉
    ( von dem Album Lovecraft & Witchhearts )

    Merci vielmals
    und viele Grüße^^

    Nam

  4. Habilusschrieb am 16. Juli 2014 um 21:15 Uhr

    pls KMFDM

  5. Christophschrieb am 28. März 2014 um 00:33 Uhr

    2x Interpol. Danke. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.