BEATBETRIEB
Beatbetrieb, eigene Grafik

Musik ist eine Brücke zwischen Menschen, ein Träger von Gefühlen und Meinungen und charakteristisches Zeichen von Radio LOHRO. Seit Jahren sind wir daran interessiert Musik aufzuspüren, die neu und innovativ ist. Nicht auf anderen Sendern zu finden und den Menschen in Rostock ein gutes Gefühl gibt. Der BeatBetrieb fasst dies in Worte und gibt der Musik abseits der massentauglichen Wege einen Platz.

Aktuell werden montags unter Anderem die Titel unserer Automation zwischen 16 und 18 Uhr näher unter die Lupe genommen und Euch durch die Musikredakteure vorgestellt. Seien es aktuelle Songs wie Turbostaat mit Abalonia oder Klassiker wie CCR mit der 70er Jahre Nummer Born on the Bayou. Wir sind auf der Suche nach dem Besonderen und so laden wir, wann immer es geht und passt, Musiker zum Gespräch. Lokale Helden wie Feine Sahne Fischfilet, die Rocker von den Donots oder Pöbelrapper Karate Andi waren bereits bei uns zu Gast und haben mit uns frei von der Leber weg geschnackt. Im Focus dabei natürlich stets die Musik und das was sie transportieren möchte.

 

One good thing about music, when it hits you, you feel no pain. (Bob Marley)

Postskriptum

Da man Alternativen bekanntlich am Besten selber schafft, hat jeder die Chance, eigenständig am Musikprogramm von LOHRO mitzuwirken und sich ehrenamtlich oder im Praktikum zu engagieren. Moderation, Redaktion oder Musikautomation stehen Euch als Felder offen.

Hier findest Du uns auf Facebook

Dazu einfach eine Mail an: musik@lohro.de

 

32 Kommentare zu “BEATBETRIEB”

  1. Ach, erst die vielen Klassiker aus den 80ern und dann plötzlich der Ausreißer „Coco Jamboo“ von Mr President 😀 Kann nur Beatbetrieb sein.

  2. Christoph (Musikredaktion)schrieb am 8. März 2013 um 14:59 Uhr

    Playlist Frauentags Special vom 08.03.2013

    12:00 – 13:00
    Katzenjammer – A Bar In Amsterdam
    Those Dancing Days – I’ll be Yours
    The Knife – Pass This On
    Yeah Yeah Yeahs – Gold Lion
    Santigold – Go!
    Ladyhawke – Black, White & Blue
    The Runaways – Cherry Bomb
    Chicks On Speed – Kaltes, Klares Wasser
    Lesbians On Ecstasy – Sedition
    Warpaint – Undertow
    Hole – Violet

    13:00 – 14:00
    The Cranberries – Zombie
    The Feminine Complex
    Lilly Allen – Fuck You
    Nina Hagen – Revolution Ballroom
    The Breeders – Canonball
    Saint Lu – Craving
    Paramore – Misery Business
    Janis Joplin – Piece Of My Heart
    Alela Diane – The Pirate’s Gospel
    The XX – Crystalized
    Tegan And Sara – Closer

    14:00 – 15:00
    The Donnas – Take It Off
    Inna – Sun Is Up
    Rilo Kiley – Portions For Foxes
    Kate Nash – All Talk
    Cansei De Ser Sexy – Alala
    Le Tigre – Deceptacon
    Laing – Morgens Immer Müde
    The Distillers – Drain The Blood
    Juliette Lewis & The Licks – You’re Speaking My Language
    Bananarama – Venus

  3. Danke für die Antwort!
    Allerdings stellt sich mir die Frage ob sowas überhaupt gespielt werden sollte, ob mit oder ohne Ansage. Davon abgesehen, dass es ja nich nur um diesen einen Song geht- nur als ich den hörte, dachte, jetzt muss ich echt mal was sagen. Gerade im Hiphopbereich finde ich einige Texte grenzwertig, nur meist mach ich das Radio aus statt was zu sagen-
    geht das denn nur mir so?
    Viele Grüße von Nils

  4. Felix (Musikredaktion)schrieb am 19. Dezember 2012 um 16:07 Uhr

    Hey Nils,
    erstmal danke das du dich sofort bei uns meldest, wenn dir sowas auffällt. Der Titel den du meinst („Angel Haze – New York“) ist in der Tat an einer Menge Stellen vulgär oder anstößig.

    Als ich den Song aus aktuellem Anlass in die Sendung eingebunden hatte, war mir das auch völlig bewusst. Deshalb gab es vor dem Abspielen eine kurzen Hinweis an alle Zuhörer. Vieleicht hast du aber auch erst während des Titels eingeschaltet. Dann würde ich dich einfach bitten während unserer Musik-Sendung immer tolerant gegenüber dir unbekannten Songs zu bleiben. In der Regel gibt es zum Auftauchen von untypischen Songs immer eine Erläuterung vom Moderator.
    Der Titel ist nicht Bestandteil unserer Rotation, also wirst du ihn warscheinlich nicht ohne Grund nochmal bei uns hören.

    Liebe Grüße,
    HOHOHO 🙂
    Felix

  5. Hallo Lohro,
    eben lief mal wieder so ein Song, wo ich mich frage: Muss das sein?
    am 19.12. um 14.30
    viel zu viele Schimpfworte, und sexistisch dazu..fände es schön, wenn so was bei lohro nicht kommt.
    Viele Grüße und schöne Feiertage,
    Nils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.