BEATBETRIEB

Musik ist eine Brücke zwischen Menschen, ein Träger von Gefühlen und Meinungen und charakteristisches Zeichen von Radio LOHRO. Seit Jahren sind wir daran interessiert Musik aufzuspüren, die neu und innovativ ist. Nicht auf anderen Sendern zu finden und den Menschen in Rostock ein gutes Gefühl gibt. Der BeatBetrieb fasst dies in Worte und gibt der Musik abseits der massentauglichen Wege einen Platz.

Aktuell werden montags, mittwochs und freitags die Titel unserer Automation zwischen 17 und 18 Uhr näher unter die Lupe genommen und Euch durch die Musikredakteure vorgestellt. Seien es aktuelle Songs wie Turbostaat mit Abalonia oder Klassiker wie CCR mit der 70er Jahre Nummer Born on the Bayou. Wir sind auf der Suche nach dem Besonderen und so laden wir, wann immer es geht und passt, Musiker zum Gespräch. Lokale Helden wie Feine Sahne Fischfilet, die Rocker von den Donots oder Pöbelrapper Karate Andi waren bereits bei uns zu Gast und haben mit uns frei von der Leber weg geschnackt. Im Focus dabei natürlich stets die Musik und das was sie transportieren möchte.

Monchi@Steven Schwartz

BeatBetrieb
Montag, Mittwoch und Freitag
17 – 18 Uhr
Musik vorgestellt von
den Redakteuren der Musikredaktion

„One good thing about music,
when it hits you, you feel no pain.“ (Bob Marley)

 

Postskriptum:
Da man Alternativen bekanntlich am Besten selber schafft, hat jeder die Chance, eigenständig am Musikprogramm von LOHRO mitzuwirken und sich ehrenamtlich oder im Praktikum zu engagieren. Moderation, Redaktion oder Musikautomation stehen Euch als Felder offen.

Dazu einfach eine Mail an: musik@lohro.de

 

26 Antworten zu “BEATBETRIEB”

  1. Annett sagt:

    Ich kann Euch seit heute nicht mehr Live hören, auch wenn ich den Hinweis auf dei Firewall anklicke … Ist das von Euch so gewollt oder woran kann es liegen?

  2. Biene sagt:

    Gibt es die heutige Sendung als Podcast?

  3. Manuela Wandel sagt:

    Hallo, könntet ihr mir bitte einen Mitschnitt vom Interview mit „Kkorpus Delikkti“ schicken, die am letzten Freitag, dem 15.04.2016, bei euch im Radio zum Interview eingeladen waren?
    Danach ging es für „Kkorpus Delikkti“ zu einer Mugge im „Zwischenbau“.
    Besten Dank und viele Grüße aus Neubrandenburg
    Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*