Workshops

Vortrag über Meinungsfreiheit

Jede*r hat das Recht auf Meinungsfreiheit und der freien Meinungsäußerung. So sagt es die UN-Menschenrechtscharta und so sagt es das Deutsche Grundgesetz. Inzwischen wird der Begriff der Meinungsfreiheit inflationär gebraucht und ebenso von Gruppen für sich beansprucht, die diskriminierende, demokratiefeindliche und menschenverachtende Äußerungen mit dem Recht auf eigene Meinung rechtfertigen wollen. Auch für den Qualitätsanspruch an Journalist*innen, etwa der Gewährleistung von Meinungspluralismus, stellt sich die Frage: Wo beginnt Meinungsfreiheit, wo hört sie auf und welche eigene Verpflichtung habe ich als Journalist*in?

Anmeldungen an mitmachen@lohro.de
Wann: 15.02.2020, 10 bis 13 Uhr
Wo: Friedrichstr. 23, 18057 Rostock, LOHRO Seminarraum (3.OG)

 

Populistische Aussagen argumentativ entkräften

Im Rahmen dieses Workshops werden Methoden zum Umgang mit rechtspopulistischen Parolen gemeinsam erarbeitet und das Argumentieren praktisch geübt. Da öffentlich-rechtliche Medieneinrichtungen häufig mit Angriffen wie „GEZ abschaffen“ und „Lügenpresse“ konfrontiert sind, wird sich ein Teil des Workshops auch mit den Hintergründen und Entwicklungen des deutschen Mediensystems beschäftigen.

Dieser Workshop wird vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben als offizieller Bildungstag für Bundesfreiwilligendienstleistende anerkannt. Ein Zertifikat kann kostenpflichtig ausgestellt werden.

Anmeldungen an mitmachen@lohro.de
Wann20.02. –  21.02.2020, jeweils 16 bis 20 Uhr
Wo: Friedrichstr. 23, 18057 Rostock, LOHRO Seminarraum (3. OG)

 

Projekt-/Selbstmanagement

Du hast Probleme mit deinem eigenen Zeitmanagement bzw. es ist gar nicht erst vorhanden? Du hast Projekte, aber dir fehlt die Motivation, loszulegen und eine klare Struktur zu entwerfen und diese zu befolgen? Du hast das Gefühl, dass eine klarere Zeitstruktur dir helfen würde, Aufgaben in weniger Zeit zu erledigen? Dann könnte dieser Kurs auch etwas für dich sein. Der Kurs wird ausgehend von Beispielen und Erfahrungen im Hörfunk Möglichkeiten aufzeigen, wie besseres Projekt- und Zeitmanagement funktionieren kann.

Dieser Workshop wird vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben als offizieller Bildungstag für Bundesfreiwilligendienstleistende anerkannt. Ein Zertifikat kann kostenpflichtig ausgestellt werden.

Anmeldungen an mitmachen@lohro.de
Wann: 28.02.2020, 16 bis 20 Uhr
Wo: Friedrichstr. 23, 18057 Rostock, LOHRO Seminarraum (3. OG)

 

Musik als transkultureller Vermittler

In diesem interkulturellen Workshopangebot unternehmen die Teilnehmenden eine akustische Weltreise in ein fremdes Land außerhalb Europas und beschäftigen sich mit dessen Musikkultur.

Dieser Workshop wird vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben als offizieller Bildungstag für Bundesfreiwilligendienstleistende anerkannt. Ein Zertifikat kann kostenpflichtig ausgestellt werden.

Anmeldungen an mitmachen@lohro.de
Wann: 03.03.2020, 11 bis 17 Uhr
Wo: Friedrichstr. 23, 18057 Rostock, LOHRO Seminarraum (3. OG)

 

Maßnahmen des Umweltschutzes vor Ort

Jede*r kann einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und dieser Workshop zeigt Wege auf, wie das im Alltag funktionieren kann. Außerdem werden Projekte/Initiativen in Rostock vorgestellt, die sich für den Umweltschutz vor Ort einsetzen.

Dieser Workshop wird vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben als offizieller Bildungstag für Bundesfreiwilligendienstleistende anerkannt. Ein Zertifikat kann kostenpflichtig ausgestellt werden.

Anmeldungen an mitmachen@lohro.de
Wann: 16.04.2020, 11 bis 17 Uhr
Wo: Friedrichstr. 23, 18057 Rostock, LOHRO Seminarraum (3. OG)

 

Hinweis zur Barrierefreiheit: Aufgrund eines Schwelbrands im Januar 2020 sind einige der Räumlichkeiten und ein Teil des Flurs von LOHRO für eine noch unbestimmte Zeit nicht betretbar. Leider kann daher auch der Fahrstuhl nicht bis zur dritten Etage genutzt werden.