Erzählte Geschichte

100 Jahre Nationalversammlung

Ein sechsteiliges Feature von Radio Lotte aus Weimar

1919 – die erste deutsche Nationalversammlung wird gewählt, ein Ergebnis des Krieges und einer Revolution, die nachträglich entweder als „gescheitert“, „halb“, „überflüssig“, „verraten“, „widersprüchlich“ oder „seltsam“ bezeichnet wird. Entstanden ist die Weimarer Republik, die für Frauenwahlrecht und Wählen ab 20 stand, für den Beginn eines Sozialstaates und dem Aufschwung des Kapitalismus. Die Kultur wird offener, der Arbeitsalltag mit 8-Stunden-Tag und Betriebsrat erträglicher, aber die Weimarer Republik ist auch die Ziehmutter des Nationalsozialismus.

All das war 1919 schon in der Wiege des deutschen Staates angelegt – es ist also eine folgenschwere Geburt und ein um so wichtiger Geburtstag. Radio Lotte in Weimar – der Jubiläumsstadt in dem Bundesland, was schon seit 1924 eine rechte Landesregierung besaß – hat sich dem Thema angenommen.

Sechs einstündige Sendungen werden wir bei Radio LOHRO jeweils am 2. Dienstag des Monats 18–19 Uhr ausstrahlen. Los geht es am 12. März 2019.

Ein Kommentar zu “Erzählte Geschichte”

  1. Jamesschrieb am 17. Mai 2019 um 13:45 Uhr

    Ich bin verblüfft, beim zappen zwischen meinen Infokanälen höre ich :Bergarbeiterstreik nanu, dann bleib ich hängen und hörte zu und zu und zu.
    Danke an Radio Lotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.