++ Kluge Köpfe für Rostock +++ Konferenz zum Kinderschutz ++

(15/11/2012) Im Rostocker Rathaus wird heute Nachmittag zum 8.Mal die Richard – Siegmann- Medaille vergeben. Die gleichnamige Stiftung würdigt damit ehrenamtliches Engagement in der Hansestadt.

Der mit 3000 Euro dotierte Preis ist in diesem Jahr dem Thema „Kluge Köpfe für Rostock“ gewidmet. Richard Siegmann setzte sich als Straßenbahndirektor insbesondere für die Elektrifizierung der Rostocker Straßenbahn ein und erhöhte durch den Ausbau des mecklenburgischen Nahverkehrs die Mobilität in der Region. Im Jahr 2006 hatte der Förderverein Lokalradio Rostock e.V. die Siegmann-Medaille verliehen bekommen.

Rostock ohne Lärm – Wege zu einer ruhigeren Stadt werden heute beim ersten rostocker Lärmforum diskutiert. Ab 17:00 wird im Rathaus über Maßnahmen diskutiert, die die Lärmverschmutzung in der Hansestadt minimieren können. Die Stadtverwaltung will bis zum Juni nächsten Jahres ein entsprechendes Konzept erarbeitet haben. Bei der Erstellung sollen Verbände, Institutionen und Bürgern einbezogen werden. Geplant sind dazu u.a. Stadtteil – Lärmforen und Online – Abstimmungen.

Konferenz zum Kinderschutz – Um die Lebensqualität von Kindern im Land zu verbessern, treffen sich heute Fachkräfte aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Justiz zur 6. Landeskinderschutzkonferenz. Im Freizeitzentrum Reutershagen werden die Teilnehmer auch über das Thema „Alkoholkunsum von Minderjährigen“ sprechen. Dazu Rainer Becker, Vorstandsmitglied des deutschen Kinderhilfe e.V.:

Steigende Strompreise – Zum kommenden Jahr erhöhen die Rostocker Stadtwerke die Strompreise. Medienberichten zufolge steigt der Grundtarif um 3,4, der populäre Tarif „Ostseestrom“ sogar um 7,4 Prozent. Die genaue Höhe der Preissteigerung bekommen die Kunden der rostocker Stadtwerke in den kommenden Tagen zugesendet. Betroffen sind 104 000 Haushalte in der Hansestadt. Bundesweit haben Energieunternehmen Preissteigerungen angekündigt. Sie begründen diesen Schritt u.a. mit Umlagen für erneuerbare Energien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.